Logo

Elektroporation als kosmetische Mesotherapie

Die Elektroporation ist das technologische Herzstück für die kosmetisch-ästhetische Mesotherapie ohne Nadeln. Die auf elektrischen Impulsen basierende Technologie stammt aus der Biomedizin und ermöglicht erstmals für die ästhetische Anwendung die gezielte Aufnahme wertvoller Anti-Aging Wirkstoffe selbst in größeren Mengen und die Behandlung ästhetischer Probleme am Ort ihrer Entstehung. Die biomedizinische Elektroporation gilt zurecht als das Maß der Dinge innerhalb der nicht-invasiven kosmetischen Einschleusverfahren.

Elektroporation - ein mit dem Nobelpreis ausgezeichnetes Verfahren

Electroporation PDie Elektroporation basiert auf den mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Erkenntnissen (Dr. P. Agree und Dr. Maklion im Jahr 2003) zur Charakterisierung und Entstehung sogenannter "hydrophiler Kanäle" mittels elektrisch erzeugter Spannungsfelder. Die Elektroporation ist demnach ein wissenschaftliches und gut dokumentiertes Verfahren, welches mit hohen Feldstärken für Millisekunden durchlässige Stellen verursachen kann. Das Stratum Corneum ist die natürliche Barriere und Schutzfunktion der Haut. Diese Sperrschicht kann nur unter bestimmten Voraussetzungen penetriert werden. Charakteristisch für das Stratum Corneum sind mehrere stabile Schichten die über einen hohen elektrischen Widerstand verfügen. Erst bei einer höheren Spannung (ca. 60 Volt) kommt es zu einem rapiden Abfall des Hautwiderstands und wird stromdurchlässig für eine effiziente Steigerung des Transportes durch das Stratum Corneum. 

Die Hautbarriere ist eine Art dickflüssige Fettschicht. Wie experimentelle Studien zeigen, bedarf es zur Porenöffnung in den innersten Kernbereichen sog. lokaler Transportregionen (LTR) einer kurzzeitig induzierten Temperatur von ca. 72 Grad Celsius - wie die Studien zeigen wird dieser Effekt wiederum nur über das spezielle Verfahren der Eektroporation ermöglicht.   

Elektroporation - die Technologie aus der Biomedizin

In der Biomedizin wurde die Elektroporation ursprünglich zum transkutanen Einschleusen von Substanzen entwickelt. Die für die ästhetische Kosmetik entwickelte Elektroporation basiert auf der Grundlage dieser Wirkprinzipien, bei der ein elektrisch erzeugtes Spannungsfeld mit Impulsen von vergleichsweise hoher Intensität und kurzer Dauer auf die Haut einwirken um deren Durchlässigkeit (Permeabilität) und Aufnahmefähigkeit für Wirkstoffe zu erhöhen - die Behandlung bleibt jedoch jederzeit schmerzfrei und angenehm.

Elektroporation - Vergleich zu anderen apparativen Verfahren

Wie diverse Studien zur transdermalen Gewebetherapie mittels elektrischer Stromspannungen zeigen, ist unter den nicht-invasiven Methoden im Grunde nur das spezielle Verfahren der Elektroporation auf eine ausreichend erhöhte Hautpermeabilität ausgerichtet und damit in der Lage eine deutlich verbesserte Wirktoffaufnahme durch die Haut zu ermöglichen.

Die Elektroporation ist demnach auch nicht mit den bekannten Verfahren wie Iontophorese, Elektrophorese (oftmals auch als Mesoporation bezeichnet), Ultraschall, Radiofrequenz zu vergleichen. Eine Zusammenfassung und vergleichende Gegenüberstellung unterschiedlicher apparativer Technologien haben wir unter dem Punkt Apparative Verfahren bzw. dem als invasiv geltenden - und damit für die Fachkosmetik weniger geeignetem - Derma-Needling zusammengefasst.

Elektroporation - die Innovation aus der Biomedizin

Der im BioMedical MESO LASER verwendete Elektroporator induziert über einen Impulsgenerator die zur Elektroporation entsprechenden Feldstärken - die ausgefeilte Technologie sorgt für eine jederzeit angenehme Behandlung. Das Gerät ist zudem in Erfüllung des sicherheitstechnischen Standards (EN 60601) vergleichbar zu Medizingeräten in Deutschland hergestellt.

  • Bei der Elektroporation benötigt man keine Gegenelektrode am Körper des Kunden
  • Es entsteht kein unangenehmer Metallgeschmack oder Stromgefühl im Mund und am Körper 
  • Geladene Substanzen und Transportflüssigkeiten werden nicht benötigt
  • Es wird auch keine elektrische Spannung an den Körper des Kunden angelegt

Als interessiertes Fachinstitut zeigen wir Ihnen, wie Sie eines der innovativsten Behandlungskonzepte als nadelfreie kosmetisch-ästhetische Mesotherapie für Ihr Institut erfolgreich nutzen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage, die Sie bitte hier an uns senden >> KONTAKTFORMULAR

Ihr Age Attraction Team