x 
- € 0,00

  • Ihr Warenkorb ist noch leer.

Age Attraction Beauty Blog

Age Attraction Beauty Blog
05November

Kosmetik Layering - der Beauty-Trend aus Japan für schöne Haut

Kosmetik Layering - Schönheitsritual aus Japan. In Sachen Beauty und Hautpflege scheint es, als wären die Japanerinnen unserer Zeit schon immer ein wenig voraus. In Japan wird das Layering schon lange praktiziert, nun ist der Beauty-Trend auch bei uns ...

Mit Faszination blicken wir immer wieder auf die Schönheitsgeheimnisse und Rituale in Japan - dem Land des Lächelns und den Frauen mit fast schon "ebenmäßigen Porzellan-Teints". In Sachen Beauty und Hautpflege scheint es, als wären die Japanerinnen unserer Zeit schon immer ein wenig voraus gewesen. In Japan wird das Layering schon sehr lange praktiziert, nun ist der Beauty-Trend auch bei uns angekommen. 

Das Beauty Layering - ein Pflege-Ritual, das mehr ist als Cremen 

In Japan steht das tägliche Pflegeritual an erster Stelle. Das Layering ist dabei eine vielschichtige Zeremonie mit der Japanerinnen Ihre Haut verwöhnen. Das Besondere am Layering ist, dass mehrere Produkte in einer bestimmten Abfolge und in „Schichten“ aufgetragen werden. Überdies ist es auch die besondere Art des Auftragens. So werden die Produkte nicht nur „gecremt“ , sie werden vielmehr getupft, gedrückt, geklopft und massiert.

Dies regt die Durchblutung an und fördert eine bessere Aufnahme der Produkte. Das tolle am Layering ist, dass Ihr gezielt die Produkte dort einarbeiten könnt, wo Ihr sie braucht und dass Ihr durch das schichtweise Auftragen von Spezialprodukten auch eine wesentlich höhere Wirkstoff-Konzentration erreichen könnt. Das Schöne daran ist zudem, dass das Layering ein Ritual ist, dass nicht nur viel Freude macht, sondern auch eine kleine Auszeit bedeutet.

Layering mit Age Attraction

Ich persönlich layere eigentlich schon sehr lange ohne dass es mir so bewusst war. Vielleicht ist dies ja das Geheimnis meines doch recht gut erhaltenen Hautbildes? Sicher nicht nur, aber viel Pflege schadet nicht. Ich hatte vor vielen Jahren bei einer Fortbildung zum Theme „Klopfen statt Liften“ interessanterweise genau diese Methode kennengelernt. Und wie sollte es anders sein? Es war eine asiatische Schulungsleiterin, die diese Hautpflege-Methode lehrte. 

Im Folgenden will ich Euch einige Anregungen und Prozeduren an die Hand geben, mit den Ihr mit unseren Produkten ein Layering durchführen könnt, indem Ihr verschiedene Produkte miteinander kombiniert und schichtet. Es zeigt, wie sich dieses Pflegeritual mit unterschiedlichen Spezialprodukten doch sehr wesentlich von den hierzulande oft angewandten Multitasking-Produkten, wie BB, CC, DD Cremes etc. unterscheidet.


Morgens-Layering

Los geht es mit unserem milden Reinigungsschaum Pure Face. Um das Erlebnis des seidenweichen Schaums (aus rein pflanzlichen Tensiden) noch schöner zu machen, könnt Ihr ihn mit ein paar Tropfen eines unserer Spa-Bio-Öle anreichern. Viele Layerinnen starten Ihr Pflegeritual auch mit einem Double-Cleansing. Hier wird die Haut zuerst mit Öl und einer leichten Massage angeregt und anschließend mit dem Schaum gründlich gereinigt. Zum Einsatz kommen hier gerne kleine Mikrofaser-Schwämmchen um die Durchblutung zusätzlich anzuregen.

Nun ist es Zeit für eine Ampulle bzw. eine flüssiges Power Serum, z.B. das Youthing Elixier Vitamin C Serum. Dieses wird sanft mit der ganzen Handfläche in die Haut "gedrückt" . Anschließend kommt ein Spezial Serum, entweder das Youth Wonder oder Magic Wrinkle Stop, auf die Haut. Das Fluid wird beginnend mit der Augenpartie, dann der Mundpartie und der Nasolabialfalten, sanft in die Gesichtshaut eingeklopft. Hier darf ruhig mit 2 - 3 Fingern kräftig von innen nach außen geklopft werden. Wer will kann nun noch unser Hyaluron Serum eindrücken/-klopfen und zum guten Schluss eine unserer Tagespflegen mit sanften Streichbewegungen auf die Haut auftragen. Als Abschluss darf noch „Klavier" gespielt werden. Das heißt, Ihr klopft über das gesamte Gesicht mit schnellen kräftigen Bewegungen so, als ob Ihr Klavier spielen würdet.


Abends-Layering

Wir reinigen wieder besonders gründlich mit unserem Schaum und Öl und lassen uns hier nun richtig viel Zeit. Anschließend tragen wir unser PHA-Peeling 6% oder 12 % mit leicht drückenden Bewegungen der ganzen Handfläche großzügig auf. Dies klebt ein bisschen, daher klopfen wir nun eines unserer Seren, Youth Wonder oder Magic Wrinkle Stop, kräftig in die Haut ein.

Anschließend darf eine reichhaltige Creme (Diamond Dream) gemischt mit Öl nicht fehlen. Diese wird nun noch einmassiert. So kann sich die Haut über Nacht bestens regenerieren. Ihr werdet begeistert sein, wie strahlend ihr am nächsten morgen ausseht. Das „Klavierspiel" am Schluss darf auch hier nicht fehlen. 

Vergesst bitte auch nie Hals und Dekolleté, die grundsätzlich nur sanft massiert werden. Hier empfehle ich, alle Pflegeprodukte immer großzügig mit auszustreichen. Als  Zusatzpflege ist eines der Bio-Öle, das sind kleine Wirkstoffbomben ohne Konservierung, ganz besonders gut für diese empfindliche Partie geeignet. Auch die Brust kann/soll damit geölt werden.

Mit dem Layering könnt Ihr Euch den perfekten Beauty-Cocktail zusammenstellen, ein Mix aus Ampullen, Seren, Ölen und Cremen - individuell abgestimmt auf Euren Hauttyp.


Lohnt sich der ganze Aufwand? Ja!

Ich kann Euch nicht den schönen ebenmäßigen Porzellan-Teint der Japanerinnen versprechen, aber ein festeres, strahlenderes Hautbild allemal. Allein die tägliche Anregung der Durchblutung und Stimulation der Lymphe wirken sich schon positiv auf die Haut aus. Wenn das noch mit hochwirksamen und hochdosierten Spezial-Produkten passiert, kann es nichts Besseres geben. Die Haut wird sich straffen, die Poren verfeinern, das Hautbild ebenmäßiger.


Das Phänomen „überpflegte Haut“ - eher eine falsche Pflege 

Keine Angst haben solltet Ihr vor einer „überpflegten“ Haut. Dieses oft genannte Phänomen gibt es an sich nicht. Zumindest wenn es um eine richtige Hautpflege mit hochwertigen Pflegeprodukten geht kann man davon eigentlich nie genug einsetzen. 

Gewiss können Hautirritationen, gerade bei der sensiblen Haut, durch Unverträglichkeiten gegen bestimmte Stoffe oder Pflegefehler entstehen, beispielsweise durch eine zu hohe Vitamin A- Dosierung, aggressive Fruchtsäuren, schlechte Inhaltsstoffe oder auch durch den dauerhaften Einsatz von chemischen Lichtschutzfiltern. Auch die Entstehung der perioralen Dermatitis wird ja gerne mal auf "zu viel Pflege“ zurückgeführt. Ich gehe mittlerweile aber davon aus, dass diese auch eher andere Ursachen hat.

Ich bin also durchaus überzeugt davon, dass dieses wohltuende Layering-Ritual wirklich kleine Wunder vollbringen kann, vorausgesetzt es wird regelmäßig angewandt. Am Anfang kann das Klopfen zwar ein wenig anstrengend sein - aber bekanntlich ist ja der Weg das Ziel. In Sachen Hautpflege geht langfristig sicher nichts über ein tägliches Pflegeritual und dem "sich Zeit für sich“ zu nehmen. Hautpflege ist einfach mehr als nur Cremen. 

Probiert das Layering also ruhig mal aus!

Ich wünsche Euch viel Spaß und Freude - falls Ihr Fragen habt bitte gerne.

Eure Alexandra

Written by Alexandra Kopold-Schütz, Posted in Hautpflege

Zahlungsmittel


Kontakt


Age Attraction Kosmetik GmbH

+49 (0)89 460 99 520 
+49 (0)89 460 99 522 
Kontaktformular